PTG Deutschland (Europa) Nachrichten & Presse

Die neue Hochleistungs- und Hochgeschwindigkeits-Trocken-Fräsmaschine 3EX-R kann Vorfräsen und Fertigfräsen: Sie reduziert die Maschinenzykluszeiten um bis zu einem Drittel

Die Hochleistungsspindel (63 kW) und die hervorragende Festigkeit der neuen 3EX-R Profilfräsmaschine von Holroyd können die Bearbeitungszeiten um bis zu einem Drittel reduzieren und den Durchlauf deutlich erhöhen, und zwar dadurch, dass Vorbearbeiten und Präzisions-Fertigfräsen auf der gleichen Maschine durchgeführt werden können. Durch die Leistung der 3EX-R kann die Maschine mit nur einem Schnitt dasselbe erreichen, wofür andere Maschinen drei Schnitte benötigen. Gleichzeitig arbeitet die Maschine mit einer solchen Präzision – mit einer Wiederholgenauigkeit von 5 Mikron -, dass Fertigfräsen nicht mehr erforderlich ist. Dies wiederum vermeidet weitere Kosten und Zeitaufwand für den Herstellungsprozess.

3EX-R Dry Milling Machine

Die 3EX-R Maschine wurde zur Herstellung von komplexen Komponenten entwickelt, wie z. B. Pumpenspindeln und Rotoren, Schneckenwellen und Spiralteilen, damit der Anwender die logistischen Probleme, die mit dem Zukauf von Präzisionsteilen verbunden sind, vermeiden kann und die Qualität und die Durchsatzrate verbessern kann, indem alle Herstellungsprozesse in einer Maschine zusammengeführt werden.

Die 3EX-R fräst ein Vollprofil (in Tests 80m – “und es wäre noch mehr möglich”) in einem einzigen Durchlauf und braucht auch nur Sekunden dafür. Der Schneidekopf ist in der Lage, so viel Material in einem Schritt zu entfernen, weil die entstehende Hitze auf die Späne übertragen wird, die dann auf einem Förderband vom Inneren des Maschinenbetts entfernt werden. Da nur sehr wenig bzw. keine Hitze auf das Werkstück übertragen wird, wird auch kein Kühlmittel benötigt. Dies ist ein sehr großer Vorteil, da die Maschine keinerlei Kühlmittelfilter, -pumpen oder Kühlgeräte braucht.

In einem Kommentar über das einzigartige Kühlverhalten der 3EX-R sagte Dayne Beresford, der regionale Vertriebsleiter von Holroyd: “die Späne nehmen die Hitze weg, dadurch können wir große Mengen an Metall sehr schnell und ohne nennenswerten Temperaturwechsel entfernen: die Temperatur des Werkstücks bleibt bei einigen Grad über der Raumtemperatur beim Fräsen tatsächlich stabil. Durch das schnelle Fräsen der Rohlinge bis auf wenige Mikron zum fertigen Werkstück erreichen wir, dass beim Fertigfräsen nicht zu viel Metall entfernt werden muss, wodurch wir das Endergebnis in einer viel kürzeren Zyklenzeit erreichen.”

Zusätzlich zu der herausragenden Abtragleistung und der sehr guten Festigkeit wird die 3EX-R durch weitere Vorteile charakterisiert: sie ist einfach in der Bedienung, hat eine leistungsfähige, menü-gesteuerte Touchscreen-Programmierung; ihre Aufspann- und Halterungsmöglichkeiten erlauben schnellen Werkzeugwechsel und schnelles Einrichten; sie hat die Fähigkeit der kompletten Integration von automatisierten Teilehandlingsystemen.

Außerdem bietet die 3EX-R dem Anwender signifikante Vorteile durch die Tatsache, dass die Teile zur Überprüfung physisch nicht herausgenommen werden müssen, um Bearbeitungstoleranzen zu validieren. Dadurch werden Fehler beseitigt, die unweigerlich während der Entfernung und dem Transport von Teilen bei entfernten CMM auftreten, außerdem werden Einrichtzeiten drastisch reduziert. Darüber hinaus ist der erste Lauf mit der 3EX-R Maschine ausnahmslos korrekt, da die Komponenten gegen einen idealen Bezugswert positioniert und dann gemessen werden. Dies führt zu Einsparungen in den Gesamt-Zyklenzeiten der Maschine, da nachträgliche Korrekturen nicht nötig sind.

Über Holroyd und die Precision Technologies Group:
Holroyd ist ein Unternehmen der Precision Technologies Group (PTG). PTG ist führend bei der Herstellung von Hochpräzisions-Werkzeugmaschinen, Komponentenproduktion und Beratung. Seine Werkzeugmaschinen-Marken, darunter Holroyd, Edgetek, Binns & Berry und Crawford Swift, produzieren ultra-präzise Komponenten für verschiedene Industriezweige, wie z. B. Raumfahrt, Medizin, Gießtechnik, Stromerzeugung und für den High-End Automotive-Bereich. Zusätzlich hat die Unternehmensgruppe einige der anspruchsvollsten, maßgeschneiderten Software-Anwendungen in diesem Markt entwickelt, die einen einfachen, schnellen Aufbau und eine intuitive Benutzeroberfläche für sich beanspruchen können. Dies ermöglicht es den Kunden, mit schnellerem Wechsel zwischen den einzelnen Aufträgen effizienter und effektiver zu arbeiten.

holroyd-award-splash holroyd-award-splash holroyd-award-splash